Aktivitäten
Wintergarten des Ursulineninstituts

Standort

Wintergarten des Ursulineninstituts

Wie ist es möglich, dass die Ursulinen in Onze-Lieve-Vrouw-Waver es wagten, diese Perle des damals hypermodernen Jugendstils errichten zu lassen? Der märchenhafte Wintergarten aus dem Jahr 1900 mit einer bunten Bleiglaskuppel war die Visitenkarte des damaligen Mädchenpensionats. Noch mysteriöser ist die Tatsache, dass den Architekten des Wintergartens bis heute niemand kennt, obwohl er mit diesem Entwurf einen Beweis seines meisterhaften Könnens geliefert hat. 

Kaum zu glauben! Sie werden staunen und von diesem faszinierenden Jugendstilgebäude begeistert sein.

Im Wintergarten herrscht immer Frühling

Bewundern Sie das bezaubernde Spiel des Lichts an. Die goldgelben Strahlen, die durch die Glaskuppel fallen, lassen den Wintergarten das ganze Jahr über in frühlingshaftem Glanz erstrahlen. In der bunten Glaskuppel werden – wie im Jugendstil üblich und gern gesehen – die Tageszeiten Morgen, Tag und  Abend dargestellt. Außerdem kann man im Glaswerk viele Pflanzen und Tiere entdecken. Zahlreiche Farne, Grünpflanzen und Blumen im Wintergarten selbst machen den märchenhaften Eindruck komplett.

Tauchen Sie ein in eine andere Welt

Der Wintergarten ist Bestandteil eines unter Denkmalschutz stehenden Komplexes, in dem der Jugendstil mit der Neogotik, dem Neoempire und der Art déco verschmolzen ist. Sie begeben sich hier in eine andere Welt. Namen wie: Empiregang, Alpensaal, La Fontaine-Speisesaal, Pianogalerie und Ehrentreppe regen die Fantasie an.

Ein unvergessliches Erlebnis.

Mehr Infos